Bcomp Dienstleistungen

Innovation und Produktentwicklung mit Verbundwerkstoffe

Auf der Grundlage von fundiertem Wissen in den Bereichen Design, Entwicklung und Marketing von Verbundwerkstoffen mit Naturfasern können wir Ihnen bei Bcomp unzählige Dienstleistungen anbieten. Unsere Mitarbeiter sind allesamt Experten auf dem Gebiet der Verbundwerkstoffe und bringen Leidenschaft und Liebe fürs Detail für die Entwicklung unserer Produkte mit.

Produktentwicklung und Workshops auf Basis unserer Erfahrung mit Naturfaser-Verbundwerkstoffen

Wenn Ihre Ideen auf unsere Materialien und Technologien treffen, beginnt Produktentwicklung bei Bcomp. Materialtests, Design, Dimensionierung, Prototypen-Fertigung und Scale-Up führen zu innovativen und umweltfreundlichen Produkten. Auf Basis langjährigen Erfahrung und dem tiefgründigen Knowhow unserer Ingenieure stehen wir Ihnen bei allen Fragen zur Seite.

Der erste Schritt der Produktentwicklung ist eine sorgfältige Analyse der Anforderungen unserer Kunden an Anwendungsbereich und Nutzerverhalten der späteren Fabrikation.


Anschließend werden Materialtests durchgeführt, um höchste Qualität des Endprodukts zu garantieren. Unsere Mitarbeiter sind Experten im Bereich Verfahrenstechnik und Werkstoffkunde und für die Auswahl der geeigneten Materialien verantwortlich. Das Zusammenspiel aus mechanischen Eigenschaften, Performance und Durchführbarkeit sind von größter Bedeutung und beeinflussen maßgeblich den Designprozess. Die stärksten Naturfasern, das passende Harz und die dazugehörige Arbeitsmethode werden bei uns in Hinblick auf gewünschte Qualität, Quantität und Preis ausgewählt. Mit besten Kontakten zur europäischen Flachsbranche und unseren Partnern der Textilindustrie garantieren wir für nachhaltige Ressourcen und beste Verarbeitung der gewünschten Produkte.

Die Matrix ist eine der wichtigsten Komponenten unserer Naturfaserverbundwerkstoffe. Biobasierte Duroplasten und auf Cellulose basierende Thermoplasten sind bereits im Sortiment von Bcomp, dennoch halten wir stets Ausschau nach weiteren Möglichkeiten, den ökologischen Fußabdruck unserer Produkte so weit wie möglich zu verringern. 

Eine weitere Option im Designprozess ist sogenanntes „sizing“. Hierbei wird eine Oberflächenbehandlung mit speziellen Stoffen in die Produktentwicklung miteinbezogen, um Festigkeit und Lebensdauer der Verbundwerkstoffe zu optimieren.

Nach erfolgreichem Designprozess mit Materialauswahl und Dimensionierung des Endprodukts beginnt das Bauen von Prototypen. Unsere Werkstatt und das Labor dienen dazu, verschiedenste Anwendungen zu testen und erste Ergebnisse des späteren Produkts in der Hand zu halten. Dies ermöglicht uns auch eine unserer Technologien erfolgreich weiterzuentwickeln und unseren Kunden Muster als anschauliche Probeexemplare anzufertigen.

Hat sich das Produkt in diesem Schritt bewährt und wird von unseren Experten für marktreif erklärt, findet ein Scale-Up und ein Einbetten in unsere Supply Chain statt. Diese Schritte finden wie die gesamte Produktentwicklung in engem Kontakt zum Kunden statt. Die Implementierung erfolgreicher Projekte bestätigt unser Bcomp Team und motiviert für neue, innovative Produktentwicklungen.

 




Workshop rund um Naturfasern

Erleben Sie Naturfaserprodukte und Verbundwerkstoffe in unserer Bcomp Werkstatt

Zusätzlich bieten wir Workshops in unserer Werkstatt an, um das Verständnis für Verbundwerkstoffe zu fördern und unsere Produkte mit den eigenen Sinnen zu erleben. Vom Testen der mechanischen Eigenschaften, über Infusionsprozesse zur tatsächlichen Komposition von Matrix und Naturfasern gibt es unzählige Möglichkeiten, unsere Technologien und Entwicklungen selbst auszuprobieren.

Wir passen die Bastelstunden mit Reto gerne an Ihre Wünsche an, bitte kontaktieren Sie uns, damit wir den passenden Inhalt und Termin finden können.

Workshop 1: Naturfaserverbundwerkstoffe für Einsteiger

Lernen Sie Naturfasern und die Anwendung als Komposite kennen. Wir zeigen Ihnen auf zwei verschiedene Arten die Herstellung von Naturfaserverbundwerkstoffen. Sie werden überrascht sein, was im Hinblick auf mechanische Eigenschaften und physikalische Grundlagen sowie Designaspekte möglich ist.

Inhalte:

  1. Richtlinien für die Konstruktion und Gestaltung mit Naturfasern
  2. Do’s und don’ts bei der Herstellung von Naturfaserverbundwerkstoffen
  3. Herstellung eines vakuumgepresstes Handlaminat
  4. Durchführung einer Vakuuminfusion

Voraussetzungen:

Grundlegendes Verständnis von Verbundwerkstoffen


Workshop 2: Herstellung von Schablone und Modell 

Verbundmaterialien eigenen sich für allerlei Formen und vielerlei Anwendungen bei herausragenden mechanischen Eigenschaften. Diese Bastelstunde liefert eine Anleitung, die richtigen Schablonen und Modelle für Naturfaserverbundwerkstoffe herzustellen. Wir lernen außerdem wie der unvergleichliche Naturfaser-Look am besten zur Geltung kommt.

Inhalte:

  1. Herstellung der Positivform eines Lampenschirms
  2. Herstellung der Negativform eines Lampenschirms
  3. Durchführung einer Vakuuminfusion

Die Fertigstellung und Montage des Modells wird grundsätzlich am nächsten Tag durchgeführt bzw. es besteht die Möglichkeit, das Modell in Eigenregie selbst zu Hause fertig zu stellen (Werkzeug erforderlich).

Voraussetzungen:Grundlegendes Verständnis von Verbundwerkstoffen und handwerkliches Geschick im Umgang mit Werkzeug

Workshop 3: Bau dein Skateboard oder Longboard selbst! 

Hier wird in einer Schritt für Schritt Anleitung das eigene Skateboard oder Longboard Deck aus Kork hergestellt. Die Fertigstellung erfolgt dann entweder an einem weiteren Tag in unserer Werkstatt oder in Eigenregie zu Hause. Dabei werden Werkzeuge wie z.B. eine Stichsäge und ein Schleifklotz benötigt.

Inhalte:

  1. Entwurf und Konstruktion des Boards mit Naturfasern
  2. Laminieren des Skate- oder Longboards, angepasst auf das jeweilige Gewicht und Style.

Voraussetzungen:

Handwerkliches Geschick im Umgang mit Werkzeug.

Kann losgehen? Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme beim Basteln mit Reto. Kontaktieren Sie uns für zusätzliche Informationen und genaue Termine.